Anwohnerparken
  • Was muss man tun, um einen Einwohnerparkausweis zu erhalten und an welche Dienststelle muss man sich wenden?

  • Sie erhalten vom Biergercenter einen Anwohnerparkausweis bei Vorlage des Fahrzeugscheins des Fahrzeugs, für das ein Parkausweis beantragt wird.

  • Wie viele Parkausweise kann ein Haushalt maximal erhalten?

  • Ein Haushalt kann maximal drei Parkausweise erhalten. Die Ausweise sind kostenlos.

Bauen/Baugenehmigungen/Gärten
  • Wie lange dauert es, bis man eine Baugenehmigung erhält?

  • Wenn der Antrag vollständig ist, dauert es maximal drei Monate.

  • Wie viele Exemplare müssen einem Baugenehmigungsantrag beigefügt werden?

  • Der Antrag ist in zweifacher Ausfertigung einzureichen.

  • Benötigt man eine Baugenehmigung, wenn man etwas Kleines bauen oder außen anbauen möchte?

  • Es wird für jeden Bau und für jede äußerliche Veränderung eine Baugenehmigung erfordert.

  • Müssen die Pläne der Baugenehmigung unterzeichnet sein?

  • Die Pläne müssen von der jeweiligen Person und dem Architekten unterzeichnet werden, die den Antrag einreichen.

  • An wen muss man den Baugenehmigungsantrag adressieren?

  • An der Bürgermeisterin der Gemeinde Walferdingen.

  • Wann tagt der nächste Bauordungsausschuss?

  • Im Bauordungsausschuss werden nur qualifizierte Bebauungspläne (Projets d’Aménagement Particulier, PAP) und Bauvorhaben, die nicht auf den ersten Blick in die unmittelbare Nachbarschaft passen, besprochen.

  • Welche Abstände müssen berücksichtigt werden, wenn Bäume, Sträucher, Hecken usw. gepflanzt werden?

  • Gemäß Artikel 671/672 des Gesetzes vom 29. Juli 1993 gelten folgende Bestimmungen: "Es ist nicht gestattet, Bäume, Stauden und Sträucher, die größer als zwei Meter sind, im Abstand von zwei Metern von der Grundstücksgrenze zu pflanzen..."

Beglaubigte Kopien
  • Wo kann man beglaubigte Kopien erstellen lassen?

  • Das Biergercenter und die Gemeinde stellt beglaubigte Kopien anhand der von Ihnen mitgebrachten Originale aus. Die Kopien werden von uns angefertigt.

Eheschließung
Einbürgerung
Einverständniserklärung der Eltern
  • Wo erhält man eine Einverständniserklärung der Eltern und in welchen Fällen wird sie benötigt?

  • Jeder Minderjährige, der ohne Begleitung seiner Eltern ins Ausland reist, muss neben einem gültigen Identitätsnachweis eine Einverständniserklärung der Eltern vorweisen können. Personen, die die Vormundschaft besitzen (Vater, Mutter oder Vormund), wenden sich an das Biergercenter und bringen ihren Personalausweis oder ihren Reisepass mit.  Sie müssen für den Zeitraum der Reise ein gültiges Genehmigungsformular unterzeichnen. Dieses Formular muss in Anwesenheit der Beamten unterzeichnet werden.  

Geburts-/Heiratsurkunde
  • Wo bekomme ich eine Geburts-/Heiratsurkunde?

  • Wenn Sie im Großherzogtum Luxemburg geboren sind, erhalten Sie eine Kopie Ihrer Geburtsurkunde in der Gemeinde, in der Sie geboren sind. Wenn Sie in einer Gemeinde in Luxemburg geheiratet haben, erhalten Sie von dieser Gemeinde eine Kopie Ihrer Heiratsurkunde. Wenn Sie luxemburgischer Staatsbürger sind und im Ausland geboren wurden oder wenn Sie im Ausland geheiratet haben, können Sie einen Antrag stellen, dass Ihre Geburts- bzw. Ihre Heiratsurkunde an die Gemeinde Ihres Wohnorts in Luxemburg übermittelt wird.

Grundsteuer
  • Mein Grundstück wurde im Laufe des Jahres verkauft, bin ich trotzdem für das ganze Jahr steuerpflichtig?

  • Ja, da die Grundsteuer aufgrund der Besitzverhältnisse am 1. Januar des laufenden Jahres fällig ist.

  • Wie kann ich die Adresse für die Grundsteuer ändern?

  • Adressänderungen müssen unverzüglich gemeldet werden an: Administration des Contributions Directes – Service des Evaluations Immobilières 5 rue de Hollerich, Boîte postale 2354, L-1023 Luxembourg Téléphone : +352 40 800 – 1 / Télécopieur : + 352 40 800 5855

  • Wie kann ich den Steuerpflichtigen der Grundsteuer ändern?

  • Jeder Eigentümerwechsel aufgrund von Verkauf, Erbe oder eines anderen Grundes, zieht eine Änderung der grundsteuerpflichtigen Person(en)/Unternehmen nach sich, die als Steuerpflichtige aufgeführt sind. Diese Änderungen werden in der Regel notariell beglaubigt von der Steuerverwaltung (Administration des Contributions) vorgenommen. Wenn trotz notarieller Beglaubigung Änderungen der Steuerpflichtigen vorgenommen werden müssen, ist es wichtig, dass Sie sich an den Service des Évaluations Immobilières (SEVI) der Steuerverwaltung (Administration des Contributions) mit Angabe des auf dem Grundsteuerbescheid angegebenen Aktenzeichens wenden, dessen Nummer für Grundstücke der Gemeinde Walferdingen stets mit 057 beginnt.

  • Wer ist für die Grundsteuer steuerpflichtig?

  • Jeder Eigentümer eines bebauten oder unbebauten Grundstücks ist grundsteuerpflichtig.

Gutscheinsystem für außerschulische Kinderbetreuung (Chèques-services)
  • Wie melde ich mein Kind in der Schulkantine an?

  • Begeben Sie sich mit Ihrer Karte des Gutscheinsystems für außerschulische Kinderbetreuung (Chèques-services) zum Schülerhort (Maison Relais), der sich unter folgender Adresse befindet: Maison Relais 104, route de Luxembourg L-7241 Bereldingen Tel.: 33 15 84 50

  • Welche Unterlagen muss ich zum Erhalt einer Karte des Gutscheinsystems für außerschulische Kinderbetreuung (Chèques-services) vorlegen?

    • den Steuerbescheid (Abrechnung der Steuererklärung)
    oder
    • eine Bescheinigung darüber, dass der/die Erziehungsberechtigte(n) nicht verpflichtet ist/sind, eine Steuererklärung zu erstellen (Tel.: 40 800-1) ZUSAMMEN mit den drei letzten monatlichen Gehaltsbescheinigungen des oder der Erziehungsberechtigten.
    • die Matrikelnummer des Kindes
    • eine von der Landeskasse für Familienleistungen (Caisse Nationale des Prestations Familiales) ausgestellte Bescheinigung, die belegt, welchen Rang das Kind unter seinen Geschwistern hat

Hundehalter
  • Was müssen Hundehalter beachten?

  • Alle Hunde müssen im Biergercenter angemeldet werden. Dafür muss ein Nachweis eines im Großherzogtum Luxemburg zugelassenen Tierarztes vorgelegt werden, der die Rasse oder Art, die Chipnummer des Hundes, einen Nachweis über die gültige Tollwutimpfung sowie einen Beleg beinhaltet, der nachweist, dass eine Versicherung mit einer im Großherzogtum Luxemburg zugelassenen Versicherungsgesellschaft abgeschlossen wurde, die den Hundehalter gegen durch das Tier an Dritten verursachte Schäden abdeckt. Achtung!!!  Der Name des Hundehalters auf dem Nachweis des Tierarztes muss mit dem Namen auf dem Versicherungsschein identisch sein. Weitere Informationen finden Sie im Hundegesetz vom 9. Mai 2008:  

Lohnsteuerkarte
Personalausweis/Reisepass
Sozialhilfe
  • Wie erhalte ich Sozialhilfe (finanzieller Art)?

  • Sie müssen sich an das Sozialamt Ihrer Gemeinde wenden und die für Ihren Antrag benötigten Unterlagen mitbringen.

  • Habe ich einen Anspruch auf eine Sozialwohnung?

  • Die Gemeinde Walferdingen verfügt momentan über keine Sozialwohnungen.

  • Steht mir ein Vorzugsrecht beim Einzug in ein Seniorenheim zu?

  • Falls Sie Einwohner der Gemeinde Walferdingen sind oder eines Ihrer Kinder in unserer Gemeinde lebt, haben Sie für bestimmte Einrichtungen ein Vorzugsrecht. Wenden Sie sich bitte an: Service Social (Tel : 33 01 44 224)

  • Muss ich wegen des Antrags für einen Platz im Senioren- oder Pflegeheim zunächst zum Sozialdienst gehen?

  • Nein, nicht unbedingt. Wenn Sie möchten, kann Ihnen der Sozialdienst Auskünfte und Ratschläge anbieten.

  • Muss ich vor Beantragung des Mindesteinkommens (Revenu minimum garanti, RMG) zuerst zum Sozialamt gehen?

  • Nein, nicht unbedingt. Sie können sich direkt an den Nationalen Solidaritätsfonds (Fonds National de Solidarité) wenden, der vormittags von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr (Telefon 491081-1) in der Rue de la Fonderie auf Nummer 8-10  (im Bahnhofsviertel)  erreichbar ist.

  • Wird mir von Amts wegen automatisch geholfen?

  • Nein, Hilfsbedürftige werden über eine Bedürftigkeitsprüfung ermittelt.

  • Gibt es die Möglichkeit, sich eine neue Wohnung über das Sozialamt suchen zu lassen?

  • Nein, aber Sie erhalten Tipps oder Ratschläge.

  • Gibt es in der Gemeinde eine Teuerungszulage?

  • Ja, die entsprechenden Anträge können Ende September/Anfang Oktober gestellt werden. Die Antragsformulare sind im WALFER BUET vom September/Oktober veröffentlicht. Dies ist nicht zu verwechseln mit der Teuerungszulage des Nationalen Solidaritätsfonds (Fonds National de Solidarité), die vor September des laufenden Jahres eingereicht werden muss. Die entsprechenden Antragsformulare erhalten Sie direkt beim Nationalen Solidaritätsfonds oder bei der Gemeinde sowie auch beim Sozialdienst. Die Anträge sind beim Fonds National de Solidarité einzureichen.

  • Können Sie mir eine Arbeitsstelle suchen?

  • Nein, aber Sie erhalten Tipps oder Ratschläge.

  • Was ist der Unterschied zwischen der Teuerungszulage und dem Heizgeldzuschuss?

  • Früher wurde die Teuerungszulage Heizgeldzuschuss bzw. Winterzuschuss oder auch auf Luxemburgerisch "Gromperegeld" genannt. Die Begrifflichkeiten können je nach Gemeinde variieren.

Todesfall
  • Was ist bei einem Todesfall zu tun?

  • Der Tod einer Person muss innerhalb von vierundzwanzig Stunden nach dem Todeszeitpunkt in der Gemeinde gemeldet werden, in der die Person verstorben ist. Die Person, die den Sterbefall meldet, muss den vom Arzt ausgestellten Totenschein und das Familienstammbuch oder andernfalls einen Nachweis über den Zivilstand des Verstorbenen (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde) vorlegen. In unserer Gemeinde ist ein Bereitschaftsdienst an Samstagen und Feiertagen von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr eingerichtet. Betroffene werden gebeten, sich telefonisch mit den Beauftragten unter 691 509 694 in Verbindung zu setzen.

     

Umzug/Adressänderung
Walfy Flexibus Walferdange
  • Wo fährt der Flexibus Walferdange (Walfy)?

  • Im gesamten Gebiet der Gemeinde Walferdingen: Bereldingen, Helmsingen und Walferdingen.

  • Was kosten die Fahrten im Flexibus Mersch und Walfy-Flexibus?

  • Eine Einzelfahrt kostet 2 EUR. Die Multi-Karte zum Preis von 20 EUR gilt für 11 Fahrten, das heißt eine Fahrt ist gratis. Kinder bis zu 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen reisen kostenlos. Wer ein gültiges RGTR-Ticket vorweisen kann, bezahlt pro Fahrt nur 1 EUR.

  • Wann fährt der Walfy-Flexibus?

  • Montag bis Freitag von 7.00 bis 19.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 19.00 Uhr. Den Flexibus erreichen Sie unter der gratis Telefonnummer (+352) 8002 20 20.

Wasser
  • Welche Wasserhärte weist das Trinkwasser der Gemeinde Walferdingen auf?

  • Im Wassernetz der Gemeinde wird das Wasser der Sebes (Syndicat des eaux du barrage d'Esch-sur-Sûre) ausgegeben. Es handelt sich um ein sehr weiches Wasser (deutscher Wasserhärtegrad: zwischen 4-6 dH, französischer Wasserhärtegrad: zwischen 7-9°fH). Es ist in der Regel kein Wasserenthärter für das in der Gemeinde Walferdingen ausgegebene Wasser nötig.