News

Jan 01

Ein ereignisreiches Jahr

Erstaunlich, wie schnell ein Jahr vergehen kann und wie viel man doch in zwölf Monaten erlebt. Gemeinsam mit unseren Bürgerinnen und Bürgern haben wir in Walferdingen zahlreiche kleine und große Ereignisse und viele spannende Momente geteilt. Unser Veranstaltungskalender 2019 war stets prallgefüllt. Einige dieser besonderen Augenblicke möchten wir noch einmal Revue passieren lassen. Wir nehmen Sie mit auf eine kleine

Reise durch 2019, bevor wir gemeinsam voller Vorfreude ins neue Jahr starten.

1. Preis bei der „Tour du Duerf“

Los gingen die Highlights des Jahres unter anderem mit der Preisverleihung der Kampagne „Tour du Duerf“, die jedes Jahr vom Verkéiersverbond und dem Klima-Bündnis organisiert wird. Bürger, Kommunalpolitiker und Vereine traten wie jedes Jahr im Herbst kräftig in die Pedale und strampelten sich im September 2018 auf den 1. Platz in der Kategorie fahrradaktivster Gemeinderat und den 2. Platz in der Kategorie Gemeinde mit den am meist zurückgelegten Kilometern. Wie wird wohl unsere Plazierung 2019 sein? Eventuelle Belohnung gibt’s im Frühling 2020.

Engagement im Zeichen der Solidarität

Vereine, Schulen und auch die Gemeinde unternahmen 2019 zahlreiche Spendenaktionen. So überreichten die Schüler der Grundschule Helmsingen einen Scheck über mehr als 6.000 € an die Organisation „Häerzkrank Kanner zu Lëtzebuerg“. Auch die Schüler der Walferdinger Schule engagierten sich und spendeten mehr als 2.700 € an die „Schrëtt fir Schrëtt a.s.b.l.“. Die örtliche Sektion des Roten Kreuzes übergab einen Scheck in Höhe von 5.000 € an das Rote Kreuz Luxemburg zugunsten der Opfer des Zyklons IDAI in Mosambik. Die Walferdinger Kulturkommission überreichte eine Spende an ONG Friendship Luxembourg. Diese Spendenaktionen sind nur ein kleiner Teil all der solidarischen Beiträge, die unsere Bürger, Vereine und Institutionen 2019 leisteten.

Empfang der Karate-Europameisterin

Die politischen Vertreter der Gemeinde Walferdingen hatten im April die große Ehre, gemeinsam mit dem Sportminister sowie Vertretern der Kampfsportföderation und der Gemeinde Lintgen die neue Karate-Europameisterin Jenny Warling am Flughafen in Luxemburg zu empfangen. Jenny Warling trainiert im „Karate Club Walfer“ und holte sich im März bei der Karate-EM in Spanien die Goldmedaille. Walferdingen ist stolz auf „seine“ Europameisterin.

Outdoor-Fitness für jeden & eine Rollstuhlschaukel

Ein weiteres Highlight stand dann im Sommer auf dem Programm. Passend zur warmen Jahreszeit wurde am 11. Juni ein Outdoor-Fitness-Bereich hinter der Sporthalle eingeweiht. Der Bereich bietet nicht nur sportbegeisterten Jugendlichen die Möglichkeit sich hier auszutoben, sondern verfügt auch über eine Schaukel für behinderte Kinder oder Jugendliche, die im Rollstuhl sitzen. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Jugendkommission und dem Jugendhaus ausgearbeitet und hat zum Ziel, dass sich im Bereich rund um die Sporthallen ein attraktiver intergenerationeller „Begegnungsort“ entwickeln soll.

Das Fest der Rose

Aufgrund der engen Verwurzelung der Rosenzucht in Walferdingen und dem gesamten Alzettetal wurde auch 2019 zu Ehren dieser edlen Pflanze das Rousefest am 7. Juli vor der Sporthalle veranstaltet. Den Besuchern wurde bei herrlichem Sommerwetter ein ausgiebiges Programm angeboten. Kinder konnten in zahlreichen Ateliers rund um das Thema Rosen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Während für das leibliche Wohl gut gesorgt war, luden attraktive Konzerte zum gemütlichen Verweilen ein. Zur Freude der Blumen- und Rosenfans gab es mehrere Pflanzenstände, an denen sie nach einer Fachberatung auch das eine oder andere Pflänzchen für den Garten mit nach Hause nehmen konnten. Organisiert wurde das Rosenfest vom „Syndicat d’Initiative et de Tourisme“ (SIT) der Gemeinde Walferdingen, von der „Walfer Musek“ sowie den „Walfer Scouten“.

Kunst, Kultur und Fotografie

Bei einem Jahresrückblick darf natürlich die Kunst nicht fehlen. Im CAW wurde 2019 an Vielfalt alles geboten, was das Künstlerherz begehrt. Zahlreiche Ausstellungen von Malerei über Fotografie bis hin zu einzigartigen Kunstwerken standen auf dem Programm. Die Ausstellung „Strawberry Daiquiri“ mit Dani Neumann, Franck Miltgen und Kurator Yann Annichiarico mischte Malerei mit Kunstinstallationen. „il fait froid“ der Künstler und Fotografen Morgane Britscher, Ben Heyart, Katarzyna Kot- Bach und Neckel Scholtus, mit Kurator Fanny Weinquin, war ein großer Erfolg. In diesem Zusammenhang organisierte das KIDS’ CAW kreative Workshops für Kinder. Die hier entstandenen Kunstwerke wurden im Juli präsentiert. Des Weiteren wurden die Kunstwerke von Hans Frydendal in der Ausstellung „Hans F.“ gezeigt und auch die Expo „Cameras & Canvas“ von Gilles Kayser, Gilles Kolbet und Fränk Muno fand mit rund 600 Besuchern großen Anklang. Während des „Salon artistique“, organisiert vom SIT Walfer, konnten im CAW beachtliche Skulpturen, Fotos und Malereien entdeckt werden. Den Abschluss machten die Werke des Lëtzebuerger Artisten Center. 16 Künstler stellten hier ihre Arbeiten aus. Ein weiteres Highlight war das Open-Air- Kino am 6. Juli, das von der Kulturkommission organisiert wurde. Unter freiem Himmel schauten sich die Besucher bei sommerlichen Temperaturen den Film „De Superjhemp“ an.

Im Dialog mit den Bürgern

Unter dem Motto #WALFER2030 hat der Schöffenrat 2019 einen Bürgerdialog gestartet und alle Einwohner eingeladen, die zukünftige Gestaltung von Walferdingen mitzuplanen. Zwischen Juli und Dezember fand die Bürgerworkshopreihe „Walfer 2030“ mit insgesamt sieben Veranstaltungen statt (Sechs Bürgerdialoge und eine Veranstaltung für Jugendliche von 16 bis 23 Jahren.) Ziel der gut besuchten Workshops war die aktive Einbindung der Bürger in einen Prozess zur Schaffung einer attraktiven, lebendigen und bürgernahen Ortsmitte. Mit viel Motivation wurden Ideen, Anregungen und Visionen zusammengetragen. Mehr davon in Kürze.

Zu Ehren des Msgr. Léon Wagener

2019 wurde Msgr. Léon Wagener zum Weihbischof der Luxemburger Erzdiözese ernannt. Um ihm zu seiner neuen Berufung zu gratulieren, organisierte der Schöffen- und Gemeinderat zusammen mit der Pfarrei Steinsel-Walferdingen und allen Einwohnern der Gemeinde Walferdingen einen feierlichen Empfang. Dieser fand am 12. November, einige Tage vor den Walfer Büchertagen, im großen Festzelt statt. Zahlreiche Gäste waren zu Ehren von Msgr. Léon Wagener gekommen, um ihm herzlich zu seiner zukünftigen Funktion zu gratulieren.

Mehr als 2.000 Läufer am Start

Was wäre ein Jahr ohne den Walfer Vollekslaf. Am 6. Oktober hieß es wieder: Auf die Plätze, fertig, los! Trotz des Regens überquerten mehr als 2.000 Läufer die Startlinie in Walferdingen. Alle Teilnehmer gaben ihr Bestes und trotzten dem schlechten Wetter. Unter den Besuchern herrschte heitere Stimmung, sie feuerten alle Läufer an, große und kleine, und motivierten sie zum Durchhalten.

Wir feiern das Buch!

Unter diesem Motto fanden am Wochenende des 16. und 17. November wieder die traditionellen Walfer Bicherdeeg statt. 2019 war ein Jubiläumsjahr für die Walferdinger Buchmesse. Bereits zum 25. Mal stand das Buch während eines gesamten Wochenendes im Mittelpunkt. Zu diesem Anlass gab es zahlreiche Highlights während der diesjährigen Bicherdeeg: Vernissagen der Fotoausstellungen der Walfer Foto-Frënn und den Schülern des Lycée des Arts et Métiers, die Verleihung des Buchpreises, eine Lesung des renommierten deutschsprachigen Autors Daniel Kehlmann und natürlich zahlreiche weitere Lesungen für Klein und Groß. Die feierliche Eröffnung der Walfer Bicherdeeg wurde samstags mit einem Geburtstagskuchen gekrönt. Fleißig gestöbert und eingekauft wurde selbstverständlich auch während des gesamten Wochenendes. Von neuen Büchern bis hin zu tollen Raritäten, für jeden Buchfan war etwas dabei.

Rückblickend auf ein solch umfangreiches Programm können wir jetzt schon zusichern, dass auch 2020 bereits einige Events anstehen, die im Kalender markiert werden können. Hierzu zählen unter anderem das Multi Kulti Fest (Sonntag 24. Mai 2020) der Walfer Vollekslaf (Sonntag 4. Oktober 2020) und nicht zu vergessen die Walfer Bicherdeeg (Samstag, 21. November und Sonntag, 22. November 2020). Wir freuen uns jetzt schon darauf!